Steckbrief - Andrea Haberl


Andrea Haberl, 1982 geboren, hat ihre Bankenkarriere beendet und begleitet nun Frauen zu mehr Selbstliebe und einem natürlichen Essverhalten

 

Fakten :-) 

  • 1982 geboren
  • Ich war lange im Bankenbereich, wo ich von Kundenbetreuung bis zu Derivatebewertung alles Mögliche gemacht habe
  • Wohnhaft mit Partner in einer sehr bunten und pflanzenreichen Wohnung in 1180 Wien
  • Fahrrad Liebhaberin und Vielfahrerin
  • Gedankenmacherin, was von Nachhaltigkeit und Chancengleichheit bis hin zu Fragen wie "wer hat eigentlich Kabelbinder erfunden" reicht ;-)

 


Meine Geschichte - Kurzfassung


Ich habe mich schon in der Unterstufe als zu dick empfunden (und als nicht cool genug, nicht interessant genug,...). Nach meiner ersten Diät war ich sehr rasch in einer Essstörung und die Bulimie hat mich 20 Jahre lang begleitet. Von außen betrachtet habe ich ein völlig normales Leben geführt: gearbeitet, berufsbegleitend studiert, Beziehungen und Freundschaften gehabt, mit Urlaub und Hobbies und ausgehen. Die meisten Menschen hätten bei mir am allerwenigsten eine Essstörung vermutet, denn gewirkt habe ich selbstbewusst, fröhlich und offen (was auch definitiv ein großer Teil von mir ist). 

 

Als ich dann recht spät mit Therapie gestartet bin, habe ich vieles gelernt, über mich, über meine Gefühle, über Bedürfnisse, über meine stark ausgeprägte Sensibilität, über Grenzen setzen, über Beziehungsdynamiken, und über all diese Dinge sprechen zu lernen. Therapie war für mich essentiell, doch um mich aus der Krankheit zu befreien hat es nicht gereicht. Ich habe danach auf allen möglichen Ebenen viel probiert, angefangen von einer Darmsanierung und aufpäppeln mit Nahrungsergänzung, Energiearbeit, Mentoring Programme, Aufstellungsarbeit, Weiblichkeitsworkshops und habe hier mit der Zeit viel über meinen Zyklus, über Urvertrauen, über feminine Energien gelernt. Ich habe erfahren und geübt, meinen Körper zu spüren und wahrzunehmen, bin mir meiner Wünsche, wie ich leben will und was ich brauche, immer klarer geworden (auch wenn das Themen sind, die sich immer wieder zeigen :-)). Ich habe gelernt, meiner Wahrnehmung zu vertrauen, Stress in meinem Leben zu reduzieren und dass ich richtig bin, so wie ich bin, mit meiner Sturheit genauso wie mit meiner Großzügigkeit. Zeitgleich hab ich mich auch mit Schönheitsidealen, Konkurrenz unter Frauen*, Diätmentalität auseinandergesetzt und konnte da viele Strukturen sehen, die meine Essstörung begünstigt haben. 

 

Mittlerweile esse ich völlig normal - wenn mich etwas sehr belastet, zeigt sich das allerdings auch heute noch über mein Essverhalten. Ich denke, fast jeder Mensch hat seine "Achillesferse" - manche bekommen Bauchweh, wenn sie was bedrückt, andere arbeiten viel und lenken sich ab und bei mir zeigt es sich eben über ein verändertes Essverhalten. Ich und mein Körper sind nun auf einer gemeinsamen Seite und ich merke immer wieder, dass sich tief in mir etwas so stark verändert hat, dass ich meine frühere Härte mir gegenüber gar nicht mehr anwenden kann.


Wenn dich meine Geschichte im Detail interessiert, hier geht es zu diesem sehr persönlichen Einblick!

 

Das "warum" meiner Arbeit, meine Werte, Grundhaltung und meine Besonderheiten findest du hier!



Meine Angebote im Überblick


Lass dich fallen - bei einer Cranio Sacralen Behandlung

 

Schenk dir und deinem Körper einen Neubeginn - suche dir deine Begleitungsintensität aus

 

Tanze in voller Freiheit in einer kleinen Frauen*gruppe in Wien - beim intuitiven Frauen*tanzen

 

Gestalte dir einen ungestörten Raum und nähre deinen Körper online - bei Dance & Nourish your body

 

Finde deine Antworten - mit einem meiner Workbooks oder Zykluspaket


Aus- und Weiterbildungen


Beautiful You Coaching Academy

Lebens- und Sozialberatung

Feminine Awakening Teacher Training

Quantenheilung QCT

Omnipathie - Cranio Sacrale Osteopathie im Zentrum Eichthal

Mentoring bei Mentorenschule Klagenfurt

Mentoring und Zyklusworkshop bei Anna Nussbaumer, Apur

Mentaltraining bei der Mentalakademie Vorarlberg

Weiblichkeitspädagogik beim Bildungswerk für ganzheitliche Therapien in Düsseldorf

Ernährungsberatung zu veganer Rohkost bei Angela Röhrig in Berlin

Master in Bank- und Finanzwirtschaft an der FH bfi Wien


Persönliches Random Wissen über mich


Ich...

bin sehr tierlieb & Vegetarierin

lese jede Woche mindestens ein Buch - am liebsten Fantasy 4teens

mag intensive, tiefe Gespräche & herzlichen Small Talk

bin hochsensibel in den Bereichen Geräusche & Gefühle

sehe mich selbst als eine Scanner Persönlichkeit

bin wechselweise intro- und extrovertiert

lebe eine geerdete Spiritualität

achte und nutze meine Zyklusphasen

 

Ich mag...

Menschen, Süßigkeiten, Jumping, Offenheit, Yoga, Tanzen, Menschen, Katzen, Wandern, Wasser (vor allem Meer!), Party machen, faul rumliegen, reisen, allein sein, intime Frauen*runden, lesen, geiles Essen, verrückt sein, Schokolade, lernen, Magie, singen, Blumen, Metal Core, schöne Notizbücher, die ich dann nicht verwende.

 

Ich habe...

...Schönheit neu für mich definiert und zwar als: pure Freude, Strahlen, Ehrlichkeit, ein Gefühl das von innen heraus leuchtet

...mein Leben völlig verändert

...nach langer Suche diesen Weg hier gefunden, bei dem ich meine Liebe zu Menschen, meine Wißbegierigkeit und meine Sensibilität miteinander verbinde